Die Klosterkirche mit ihren zwei Türmen prägt das Ortsbild von Flechtdorf. 

Kirche und Konventsgebäude der ehemaligen Benediktinerabtei aus dem 12. Jahrhundert sind ein einzigartiges Baudenkmal, das bisher wenig Beachtung gefunden hat.

 

Der Förderverein Kloster Flechtdorf hat es sich zur Aufgabe gestellt, den Erhalt, die Nutzung und die Restaurierung der ehemaligen Klosteranlage ideell und materiell voranzutreiben.

 

Dazu gehören vor allem:

  • Werben in der Öffentlichkeit für die Ziele des Vereins

  • Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Institutionen

  • Beschaffung von Finanzierungsmitteln


Der Verein verfolgt durch die Förderung des Erhalts der historischen, denkmalgeschützten Gebäude ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

 

 Flyer

   Kloster Flechtdorf bei Wikipedia